Schafe2 (c) Wuk
Schafe1 (c) Wuk

Arbeit Alltag Welt: Schäfer*in und Schafherde

Mo, 21.6.2021, Donauinsel

Unsere erste “normale” Veranstaltung seit langem führt uns freiluftig und ganz coronasicher auf die Insel: Seit 2019 beweiden Schafe von Mai bis Mitte November als nachhaltige, umweltschonende Rasenmäher den nördlichen Teil der Donauinsel.
Die Schafe gehören dem Betrieb WUK bio.pflanzen und werden von der Stadt Wien angemietet. Betreut werden die Schafe von Schäfer*innen über den Wiener Verein WUK. Der Schäfer/die Schäferin beaufsichtigt die Tiere täglich für einige Stunden, neben der Gesundheit der Schafe kümmern sie sich auch um die Wasserversorgung und das Futter bzw. den Futterplatz.
Der Einsatz der Schafe ist ein Testversuch im Rahmen des EU-Projekts LIFE DICCA der MA 45. WUK bio.schafe ist darüber hinaus Teil eins Projekts, das naturnahe Pflege von Ökosystemen mit der Schaffung von Trainings- und Arbeitsplätzen für langzeiterwerbslose Personen im Alter von 24 bis 60 Jahren vereint.
Über das gesamte Projekt, die ökologischen und sozialen Aspekte wird uns Betriebsleiterin Ursula Königer berichten, alles was die Schafe und die Arbeit mit ihnen betrifft erfahren wir von Projektleiter und Schäfer Reinhard Maniszewska.

Mo, 21.6.2021, 14 Uhr, den genauen Standpunkt geben wir kurzfristig bekannt.
Anmeldung unbedingt bis 18.6. erforderlich.
Die Teilnahme ist gratis, Dauer etwa ein bis eineinhalb Stunden.
Weitere Informationen und Anmeldung >

 
 
kontakt drehbuchFORUM
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel +43 1 526 85 03
e-mail