Logo Heldinnen in Serie

Ausschreibung Drehbuchwettbewerb: Heldinnen in Serie

Einreichfrist 18. Februar 2020

Das Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort freut sich, die Ausschreibung des ersten Drehbuchwettbewerbes „Heldinnen in Serie“ bekannt zu geben, eine Initiative der Bundesministerin Elisabeth Udolf-Strobl, um die Sichtbarkeit von Frauen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Technik in Serien zu erhöhen.

Der Wettbewerb ist ein Beitrag zur qualitativen Verbesserung der Darstellung von Frauenfiguren in traditionell weiblich unterrepräsentierten Domänen und gleichzeitig Impuls für die Entwicklung von Serien in Österreich.
Eingereicht werden können ausschließlich Exposés für serielle Formate aller Genres – unabhängig davon, ob sie für eine lineare oder non-lineare Rezeption bestimmt sind – mit mindestens einer zentralen weiblichen Hauptfigur aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft oder Technik.
Es werden Originalstoffe und Adaptionen bestehender Werke akzeptiert. Exposés können von einzelnen Autorinnen bzw. Autoren, gemeinsam mit Co-Autorinnen und Co-Autoren und/oder gemeinsam mit einem Produktionsunternehmen entwickelt werden. Im Zuge der Einreichung ist eine Autorin oder ein Autor als einreichende Person zu bestimmen. Im Falle einer Auszeichnung wird an die einreichende Person – die Preisträgerin bzw. den Preisträger – das Preisgeld ausbezahlt.
Ausgezeichnet werden sechs Exposés mit einem Preisgeld von je 20.000 €. Teilnehmen können kreative Talente ab 18 Jahren. Die Abwicklung des Drehbuchwettbewerbes erfolgt durch Location Austria, eine Abteilung der ABA – Austrian Business Agency, unter Einbindung des Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws).

Einreichfrist: 18. Februar 2020
In Kooperation mit dem drehbuchFORUM Wien

Alle Teilnahmebestimmungen und ausfüllbare Einreichformulare und notwendige Vorlagen finden Sie hier: FISA Webseite >

 
 
kalender
Sommerpause
17.7.-17.8.2020
scriptLAB docu
14.10.2020

 
kontakt drehbuchFORUM
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel +43 1 526 85 03
e-mail