Cops
Die besten aller Welten
Licht
 
Life guidance
Zauberer
TPP logo

Thomas Pluch Drehbuchpreis 2018

Nominierungen/Jury/Preisverleihung


Der Drehbuchverband Austria freut sich im Namen des Preisstifters, dem Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur, die Nominierungen für den Thomas Pluch Hauptpreis und den Thomas Pluch Spezialpreis der Jury bekanntgeben zu können:

Folgende Preise werden verliehen:

Thomas Pluch Hauptpreis (mit 12.000 Euro prämiert)
Für das beste Drehbuch für einen abendfüllenden Kinospielfilm oder einen abendfüllenden Fernsehfilm (ab 70 Minuten).

Thomas Pluch Spezialpreis der Jury (mit 7.000 Euro prämiert)
Für ein Drehbuch mit besonders herausragend behandelten Aspekten. Der Jury steht frei, die Kategorie festzulegen. Zugelassen sind Drehbücher zu abendfüllenden Kinospielfilmen oder abendfüllenden Fernsehfilmen (ab 70 Minuten).

Thomas Pluch Preis für kurze oder mittellange Kino-Spielfilme (mit 3.000 Euro prämiert)
Für das beste Drehbuch für Kino-Spielfilme mit einer Mindestlänge von 15 Minuten bis maximal 70 Minuten.

Die Internationale Jury vergibt aus den nominierten Büchern den Haupt- und Spezialpreis: Sonja Heiss (Drehbuchautorin, Regisseurin, Schriftstellerin, DE), Tobias Nölle (Drehbuchautor, Regisseur, Cutter, CH), Katrin Schlösser (Produzentin, Filmemacherin, DE)

Die Nationale Jury prämiert den Preis für kurze oder mittellange Kino-Spielfilme und nominiert die Bücher für den Haupt- und Spezialpreis: Elisabeth Gabriel (Filmdramaturgin, Theaterregisseurin, Lektorin, AT/DE), Valentin Hitz (Drehbuchautor, Regisseur, AT), Karina Ressler (Editorin, AT)

Die feierliche Preisverleihung (gemeinsam mit dem Carl-Mayer-Drehbuchpreis) findet im Rahmen der Diagonale’18 am Freitag, den 16. März 2018, 11 Uhr im Hotel Wiesler, Salon Frühling, in Graz statt.

Weitere Informationen >

 
 
kontakt drehbuchFORUM
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel +43 1 526 85 03
e-mail