Katharina Wöppermann

trans script - Das Drehbuch aus der Perspektive anderer Departements (2018 - Szenenbild)

17. April 2018 mit Katharina Wöppermann

Die Reihe trans script setzt Gestaltungsmittel anderer Departments in Bezug zur Praxis von Drehbuchautor*innen. Mit welchen Mitteln feilen andere Departements an Figuren oder der Spannung und was kann das Drehbuch dazu liefern? 2015 begannen wir mit der Kamerafrau Sophie Maintigneux, 2017 wurde die Reihe mit der Editorin Karina Ressler fortgesetzt. 2018 konnten wir die renommierte und preisgekrönte Szenenbildnerin Katharina Wöppermann für ein Werkstattgespräch gewinnen.

Im Gespräch mit dem Drehbuchautor und Regisseur Thomas Reider wird Katharina Wöppermann aus ihrer langjährigen Praxis in Österreich und international über die Inspirationen für ihre Arbeit aus den Drehbüchern sprechen. Wöppermann realisierte Szenenbilder zu über 50 (!) Spielfilmen und wird mit konkreten Beispielen aus ihrer Arbeit Zugänge und Lesarten von Drehbüchern behandeln. Wie werden Genre-Filme ausgestattet, wie geht sie an Literaturadaptionen heran, welche Bedeutung hat das Szenenbild bei Episodenfilmen? Wie sehr folgt man der Vorlage?

Im dreistündigen Werkstattgespräch wird Katharina Wöppermann anhand Drehbuchszenen, Ausschnitten ausgewählter Filme sehr konkret aus ihrer Arbeit erzählen, und es wird ausführlich Gelegenheit zu Fragen geben.

Depot Breite Gasse 3, 1070 Wien
Begrenzte Teilnehmer*innenzahl. Anmeldung unbedingt bis 12. April 2018 erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung >

 
 
kontakt drehbuchFORUM
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel +43 1 526 85 03
e-mail