< Zur Suche
 
< Voriger Eintrag | Nächster Eintrag >
 


Katja Schröckenstein 

Katja Schröckenstein

Aktuell

"Staatenlos/Stateless", Drama/Kino (in Entwicklung)

"Emmi und Eve", Dramedy (in Entwicklung)

 

 

 

 

Ausbildung/Tätigkeit

2001-2002, einjährige Ausbildung als Filmcutterin am SAE Wien; Teilnahme an der Animago 2002 mit dem Kurzfilm "Trash Desire" (7 Min, Drehbuch, Regie, Schnitt)
Drehbuchausbildung bei Keith Cunningham und Tom Schlesinger
Dozentin für Drehbuchschreiben am SAE Wien seit 2009

 

Produktion
Produktionsassistenz für die TV-Dokumentation "Reis - das goldene Korn" (3sat, 2006)
Produktionsleitung Wien für die TV-Dokumentation "Der Ball ist rund" (ORF, 2010, Produktion: blackbox film Wien)

 

Literarische Veröffentlichungen

Kurzprosa "Ruhepuls" in der Anthologie "Brüchige Welten" der edition atelier (9783902498571)

Gedichte aus dem Gedichtezyklus "Seltene Erden/LandKörper" in der Anthologie "Identitäten. Spuren schreiben - Spuren lesen" der edition atelier (ISBN 9783902498496)
Mitarbeit, Recherchen und Vorwort für das Buch zum Schlurf-Film "Im Swing gegen den Gleichschritt. Die Jugend, der Jazz und die Nazis" im Residenz Verlag (ISBN 9783701732180)

 

 

Auszeichnungen

Silber Medaille des New York Festival 2010 in der Kategorie "Cultural Issues" für "Schlurf - im Swing gegen den Gleichschritt"
"Schlurf - im Swing gegen den Gleichschritt", nominiert für den Prix Europa 2009

 

Verfilmte Drehbücher

Schlurf - im Swing gegen den Gleichschritt
Idee, Recherchen, Konzept, Drehbuch (gemeinsam mit Wolfgang Beyer und Monica Ladurner)
Ausstrahlung: ORF/3sat/WDR; Premiere bei der Diagonale 2007
Produktion: epo film
Dokumentarfilm (A 2007, 71Min)

 



Schrittweise. Wege aus der Gewalt
TV-Sendung (A, 12 Min/Drehbuch, Regie, Schnitt)
Ausstrahlung auf OktoTV November 2011
Produktion: AÖF/Autonome Österreichische Frauenhäuser


 

Klappe Auf! 16 Tage gegen Gewalt an Frauen

2009-2011 diverse Kurzfilme zu der Aktion "Klappe Auf! 16 Tage gegen Gewalt an Frauen"

veröffentlicht auf diestandard.at

Produktion: WIDE Österreich (Women in Development Europe)

 


 

Nur die Nützlichen sollen bleiben?

Das neue Niederlassung- und Aufenthaltsgesetz bringt Migrantinnen in höhere Abhängigkeiten
Drehbuch, Animation gemeinsam mit Tobias Hildebrandt
Zeichnungen: Carla Müller
für "this human world" - Internationales Filmfestival der Menschenrechte

Produktion: LEFÖ/Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen

Kinospot (A, 2011/1,5 Min)

 


 

Schrittweise. Wege aus der Gewalt/Folge2

Drehbuch, Regie und Schnitt gemeinsam mit Jochen Graf
Mit: Pia Hierzegger, Georg Schubert
Ausstrahlung auf OktoTV November 2012
Produktion: AÖF/Autonome Österreichische Frauenhäuser
Spielfilm (A 2012, 27Min)
 
 
 
autorinnen

Mitglieder


Nachwuchs-Mitglieder


In Erinnerung