< Zur Suche
 
< Voriger Eintrag | Nächster Eintrag >
 


Virgil Widrich 

 
Kontakt
Virgil Widrich Film- und Multimediaproduktions G.m.b.H. Seilerstätte 13, 1010 Wien, Austria
Tel: +43-1-513 00 00-0
Fax: +43-1-513 00 00-11
office@widrichfilm.com
http://www.widrichfilm.com

geboren 16.05.1967
Virgil Widrich

Ausbildung/Tätigkeit

Regie und Buch von Film- und Multimediaproduktionen. Geschäftsführer der Virgil Widrich Film- und Multimediaproduktions G.m.b.H., CEO der checkpointmedia Multimediaproduktonen AG. 

Professur für Art and Science an der Universität für angewandte Kunst Wien.

 

 

Auszeichnungen

Zahlreiche Preise für die Kurzfilme "Copy Shop“, "Fast Film“, „back track“ und „Vienna table trip"; Drehbuchpreis der Stadt Salzburg für „Heller als der Mond“, "Flash Forward Audience Award“/Busan International Film Festival 2016 für "Die Nacht der 1000 Stunden".

 

 

Verfilmte Drehbücher

Die Nacht der 1000 Stunden
Regie: Virgil Widrich
Jahr: 2016
Gattung: Spielfilm
Kino-Uraufführung: 2016
Produktionsland: Luxembourg/Österreich/Holland
Produzent: Amour Fou Vienna, Amour Fou Luxembourg, Golden Girls, Key Film

 


 
Vienna table trip
Regie: Virgil Widrich
Jahr: 2016
Gattung: Kurzfilm
Kino-Uraufführung: 2016
Produktionsland: Österreich
 
Produzent: Virgil Widrich Film
 

 
back track
Regie: Virgil Widrich
Jahr: 2015
Gattung: Kurzfilm
Kino-Uraufführung: 2015
Produktionsland: Österreich
 
Produzent: Virgil Widrich Film
 

 

Fast Film
Regie: Virgil Widrich
Jahr: 2003
Gattung: Kurzfilm
Kino-Uraufführung: 2003
Produktionsland: Österreich/Luxembourg

Produzent: Virgil Widrich Film/ Minotaurusfilm Luxembourg

 



Copy Shop
Regie: Virgil Widrich
Jahr: 2000
Gattung: Kurzfilm
Kino-Uraufführung: 2001
Produktionsland: Österreich

Produzent: Virgil Widrich Film

 



Heller als der Mond
Genre: Komödie
Regie: Virgil Widrich
Jahr: 1999
Gattung: Kinofilm
Kino-Uraufführung: 2000
Produktionsland: Österreich

Produzent: Virgil Widrich Film

 



tx-transform
Regie: Virgil Widrich, Martin Reinhart
Jahr: 1998
Gattung: Kurzfilm
Kino-Uraufführung: 1998
Produktionsland: Österreich

Produzent: Virgil Widrich Film

 


 

 
 
 
autorinnen

Mitglieder


Nachwuchs-Mitglieder


In Erinnerung