Collage Spotnitz 2014

Lecture und Workshop mit Frank Spotnitz

4. bis 6.12. 2014


Aufgrund des großen Andrangs und Interesses bei seinem ersten Besuch in Wien letzten Jahres haben wir den international renommierten Drehbuchautor und Produzenten Frank Spotnitz – für seine Arbeit an der TV-Serie The X-Files mehrfach mit dem Golden Globe preisgekrönt und in Europa für seine Adaptionen des erfolgreichen US-amerikanischen Showrunner-Prinzips geschätzt – erneut für einen Vortrag und Workshop eingeladen.
Diesmal wird er sich in einer Lecture schwerpunktmäßig der Erzählperspektive sowie deren essentiellen Einfluss auf die Erzählung selbst widmen. Dabei gewonnene Erkenntnisse sollen dabei helfen, die dramaturgisch wirkungsvollste Perspektive für den eigenen Stoff zu finden. Begleitet wird der Vortrag mit zahlreichen Filmausschnitten aus Kino und TV.

Die Lecture steht der gesamten Filmbranche offen, der Workshop selbst wendet sich speziell an DrehbuchautorInnen, DramaturgInnen und FernsehredakteurInnen. 
Alle Veranstaltungen werden in englischer Sprache gehalten. 
Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 
 

Lecture: POV: Point of view in storytelling for film and television
Do, 4.12.2014 Literaturhaus Wien

„Point of View“ ist eines der wesentlichsten und am Häufigsten missverstandenen Elemente des erfolgreichen filmischen Erzählens. „Braucht die Geschichte einen (klassischen) ErzählerIn?“, „Wer erzählt die Geschichte (am Besten)?“ „Von wo aus tut er/sie das?“ oder „Was weiß er/sie alles?“.
In seinem Vortrag wird Frank Spotnitz die Verwendung des POV bei der Stoffentwicklung, beim Schreiben und im Schnitt diskutieren und dazu Lösungen anhand von Beispielen aus Film und Fernsehen vorstellen.

Do, 4.12.2014, 19 bis etwa 21 Uhr, anschließend laden wir Sie auf ein Glas Wein.
Ort: Literaturhaus Wien, Seidengasse 13, 1070 Wien
Zugang ums Eck, Zieglergasse 26a
Freier Eintritt, Anmeldung erforderlich.
Anmeldefrist: Mo, 1.12.2014

 
 

Collaboration and structure: A Workshop
5. – 6.12.2014 Filmhaus-Konferenzraum am Spittelberg

In diesem zweitägigen Workshop wird Frank Spotnitz die Vorteile des gemeinsamen Schreibens im Writers’ Room ausloten und die TeilnehmerInnen durch den Entwicklungsprozess einer Geschichte begleiten. Im Zuge dessen werden von ihm die besonderen Aspekte des Narrativen, die Figurenentwicklung, das Thema der Geschichte und die Perspektive des Erzählens behandelt und deren bestmöglichste Anwendbarkeit auf die eigene Schreibarbeit übertragen.

Die TeilnehmerInnenzahl ist mit maximal 12 Personen beschränkt.
Mitglieder des Drehbuchverbands werden im Fall einer Überbuchung vorgereiht.
Nicht-Mitglieder ersuchen wir um Bewerbung mit Lebenslauf an: office@drehbuchforum.at
Für die TeilnehmerInnen des Workshops ist die Lecture Voraussetzung.

5. – 6.12.2014, 10 – 18 Uhr
Kosten: 150.- Euro, für Mitglieder 100.- Euro
Anmeldefrist: 27.11.2014
Filmhaus am Spittelberg, Stiftgasse 6,1070 Wien (neben unserem Büro)

 
 
Spotnitz 285
 
 
kalender
Linda Aronson
7. - 11.10.2016
scriptLAB docu
12.10.2016

 
kontakt drehbuchFORUM
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel +43 1 526 85 03
e-mail