table reading for dialogues – call for entries

Einreichungen bis 25. Februar 2019

Als neue Initiative für Drehbuchautor*innen starten wir table reading for dialogues. Dieses bei der Writers Guild of Great Britain sehr erfolgreich erprobte Modell der Unterstützung von Autor*innen und Schauspieler*innen beim Dialogschreiben soll in der Drehbuchphase Hilfe bei der Erarbeitung von einzelnen Drehbuchszenen bieten. Dabei wird die Kompetenz von Schauspieler*innen bei Dialogszenen genützt, indem wir sie zum Lesen ausgewählter Passagen des Drehbuchs mit verteilten Rollen gewinnen.
Jedes Projekt erhält 90 Minuten Zeit für die Lesung und Besprechung der Drehbuchszenen. In einem moderierten Gespräch werden gemeinsam mit den Schauspieler*innen und den anderen Autor*innen die Eindrücke ausgetauscht und zu möglichen Lösungen gebrainstormt.
Table reading for dialogues ist keine öffentliche Veranstaltung, sondern eine geschlossene Runde der Beteiligten.

Einreichunterlagen

Alle Beteiligten verpflichten sich zu urheberrechtlichem Schutz und Verschwiegenheitspflicht.

Mitglieder des Drehbuchforum Wien und Drehbuchverband Austria werden bei der Reihung der Projekte bevorzugt behandelt.

Einreichungen bis 25. Februar an office@drehbuchforum.at

Für etwaige Fragen stehen wir gerne telefonisch zur Verfügung.
Die genauen Termine der Lesungen werden mit den Teilnehmer*innen koordiniert.

 
 
kontakt drehbuchFORUM
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel +43 1 526 85 03
e-mail