Bild erstellt mit KI

KI & Drehbuch

Ein Schwerpunkt im März und April 2024


Wir setzen im ersten Halbjahr 2024 einen Schwerpunkt zu KI + Drehbuch. Im Hinblick auf die zunehmende Verbreitung von künstlicher Intelligenz auch im filmischen Bereich und den damit einhergehenden Veränderungen in den Arbeitsprozessen, werden wir zwei Bereiche, einen praktischen und einen theoretisch übergeordneten, genauer behandeln.

Beginnen werden wir mit der praktischen Anwendung Anfang März, um direkte Anwendungsgebiete rund ums Drehbuch zu erproben.

Im Rahmen des Diagonale Film Meetings (5. und 6. April 2024, Graz) werden dann gemeinsam mit der Diagonale u.a. die rechtlichen Aspekte, die Auswirkungen auf die Film-/Drehbuchbranche und den aktuellen Stand des EU AI-Acts aus Drehbuch-Sicht diskutieren und uns mit internationalen Referent*innen austauschen.

 
 

KI in der Stoffentwicklung - Vortrag mit Oliver Schütte

7.3.2024, 19 Uhr


Der deutsche Autor und Dramaturg Oliver Schütte wird in seinem Vortrag die Rolle der Künstlichen Intelligenz (KI) in der Filmproduktion erläutern. Dabei befasst er sich speziell mit den Möglichkeiten, wie KI in der Stoffentwicklung und anderen Produktionsbereichen sinnvoll eingesetzt werden kann. Er bietet einen Überblick, wie KI-Technologien dazu beitragen können, kreative Prozesse zu unterstützen und Produktionsabläufe zu optimieren. Ziel ist es, ein Verständnis dafür zu entwickeln, wie KI funktioniert und wie sie alle Kreativen unterstützen kann. Dabei befasst er sich auch mit den kritischen Aspekten dieser Entwicklung.

Im Abschluss wird es ausführlich Gelegenheit für Publikumsfragen geben.

Die Veranstaltung ist offen für die gesamte Filmbranche, besonders für Drehbuchautor*innen, Regisseur*innen, Dramaturg*innen, Produzent*innen, Redakteur*innen.
Eintritt: 10,- Euro; Student*innen 8,- Euro; Mitglieder frei.

Der Besuch des Vortrags wird für die Teilnahme am Workshop empfohlen.
Mitglieder werden bei Überbuchung vorgereiht.

Anschließend laden wir zu einem Umtrunk.
Ort: Hilfswerk, Skydome, Schottenfeldgasse 29, 1070 Wien

Anmeldung nicht mehr möglich.

 
 

Schreiben mit KI - Hands-on Workshop mit Oliver Schütte

8.3.2024 oder 9.3.2024 (9.30h - 18h) oder 10.3.2024 (9 - 15h)


Bei einem ganztägigen Workshop können die Teilnehmer*innen das Potential von KI-Tools für alle an der Drehbuchentwicklung Beteiligten kennenlernen und erproben. Anhand praktischer Übungen demonstriert Oliver Schütte, wie KI-unterstütztes Brainstorming, die Entwicklung von Figuren, die Strukturierung von Plots bis hin zum Erhalten von KI-Feedback zu Drehbuch-Entwürfen, den kreativen Prozess verändern kann. Verschiedene KI-Modelle, die speziell für Autor*innen entwickelt wurden, werden vorgestellt, um aufzuzeigen, wie KI die Filmbranche unterstützen kann. Die Teilnehmer*innen erhalten Einblicke, wie sie diese fortschrittlichen Werkzeuge in ihre eigene kreative Arbeit integrieren können, und werfen einen Blick in die Zukunft der kreativen Schreibprozesse. Wie lassen sich Text-KIs so effektiv wie möglich für die Entwicklung von Stoffen im Exposé-, Treatment- oder Drehbuch-Stadium nutzen? Und wo liegen die Grenzen der neuen Technik?

Maximal 15 Teilnehmer*innen.
Der Workshop ist eintägig, aufgrund der individuellen Betreuung bzw. begrenzten Plätze werden die Teilnehmer*innen auf zwei Tage aufgeteilt.
Bei der Anmeldung teilen Sie uns bitte mit, ob Sie an einem der Tage keinesfalls können, wir werden versuchen dies zu berücksichtigen.

Ort: Konferenzraum des Österreichischen Filminstituts, Stiftgasse 6, 1070 Wien
Der Workshop richtet sich an Drehbuchautor*innen, Dramaturg*innen und Autorenfilmemacher*innen.

Teilnahmegebühr (inklusive Pausenverpflegung, exklusive Mittagessen):
60,00 Euro
50,00 Euro Student*innen,
40,00 Mitglieder (Drehbuchforum Wien und Drehbuchverband Austria)
Barzahlung vor Ort, bitte eine Viertelstunde vor der Beginnzeit erscheinen!

Bewerbung
Bitte schicken Sie eine aktuelle Bio- und Filmographie an office@drehbuchforum.at
Mitglieder werden bei Überbuchung vorgereiht.

Anmeldung bis 28.2.2024. Anmeldung nicht mehr möglich.
Die Anmeldung garantiert noch keine fixe Teilnahme, wir melden uns bis spätestens 1.3. diesbezüglich bei Ihnen.

 
 
Schütte 2024

Oliver Schütte

Arbeitet seit 1986 als Autor für Film und Fernsehen und seit 1990 als Dramaturg. Für sein erstes Drehbuch “Koan” erhielt er 1988 den Deutschen Drehbuchpreis.
1995 gründete er die Weiterbildungsinstitution Master School Drehbuch, die er bis Ende 2008 geleitet hat. Im Jahr 1995 beginnt auch seine umfangreiche Lehrtätigkeit im In- und Ausland. 2013 gründete er die Filmproduktion tellfilm Deutschland mit Sitz in Berlin.
Heute ist er als Dramaturg, Dozent an internationalen Filmhochschulen, Publizist und als Produzent tätig.
Er ist Autor von „Die Kunst des Drehbuchlesens“ (4. Auflage) und „Schau mir in die Augen, Kleines“ (4. Auflage). Im Jahr 2019 erschien „Die Netflix Revolution“ und in 2022 „Die Kunst der Drehbuchentwicklung“, im November 2023 sein Buch „Zukunft Schreiben“, das sich mit der kreativen künstlichen Intelligenz beschäftigt.

 
 
kontakt drehbuchFORUM
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel +43 1 526 85 03
e-mail