Collage Scholl 2016

Workshop mit Sabine Scholl

Baba-Jaga, Baubo, Demeter, Devi und Co.

12. November, 2016, 10 – 18 Uhr, Konferenzraum Filmhaus

Mythen sind Ur-Erzählungen. Baba Jaga und Co. sind Ur-Mütter. In den klassischen europäischen Mythen wurden die Muttergöttinnen im Sinne patriarchalischen Denkens und dazu passender Herrschaftsstrukturen meist abgewertet. Auf der Suche nach Stoffen und Figuren für Drehbücher lässt sich in der Schatztruhe abgelegter Frauenfiguren ungeahnter Reichtum finden.
Dieser Workshop soll sich ambivalenter, mythischer Frauenfiguren nicht nur aus dem europäischen Kulturkreis bedienen, mit ihnen spielen, sie zerlegen, neu zusammenbauen und mit Eigenschaften versehen, die den Autorinnen für ihre Erzählungen wichtig erscheinen.

Vorarbeit: Wahl einer (weiblichen) mythischen Figur: Analyse ihrer Eigenschaften, ihres Konfliktes. Übertragung in die Gegenwart: Erstellen eines Profils

Workshop: Einführung zu Mythos und Erzählen, strukturelle Merkmale von Mythen, Vorstellung von mythischen Frauenfiguren, Elemente mythischen Erzählens nach James Frey. Elemente von Geschichten mit Heldinnen: Die weibliche Seite der Heldenreise.
Danach Vorstellung und Weiterentwicklung der gewählten Figuren durch die TeilnehmerInnen.

Schreibarbeiten vor Ort plus Feedback: Besprechung der Figur, Entwicklung ihres Umfelds, Ausarbeitung von Konflikten, Suche nach der metaphorischen Wunde, nach symbolischen Gegenständen etc. 

Literaturempfehlung/Inspiration:
Dubravka Ugresic: Baba Jaga legt ein Ei
Mithu M. Sanyal: Vulva
Sharuhkh Husain: Die Göttin

Der Workshop richtet sich an DrehbuchautorInnen und Autoren-FilmemacherInnen.
Keine Anmeldung mehr möglich, das Seminar ist ausgebucht.
Anmeldefrist: 27.10.2016
Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 10 Personen beschränkt.
Seminarkosten: 70.- Euro / 50.- Euro für Mitglieder
Mitglieder werden bei Überbuchung bevorzugt.

Veranstaltungsort:
Filmhaus am Spittelberg, Konferenzraum Österreichisches Filminstitut
Stiftgasse 6, 1070 Wien
(neben unserem Büro)

In Kooperation mit START-Stipendien für Filmkunst im BKA

 
Scholl 200
 
 
kontakt drehbuchFORUM
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
Tel +43 1 526 85 03
e-mail