Arman T. Riahi

Arman T. Riahi
Aktuell

30 Bullets

Drehbuchphase, Co-Autor: Arash T. Riahi

 

Riot/Girl

Drehbuchphase

 

Pferd

Drehbuchphase



Ausbildung/Tätigkeit

ARMAN T. RIAHI, im Iran geboren, in Wien aufgewachsen.

Der Kinodokumentarfilm „Schwarzkopf“ gewann den Publikumspreis der Diagonale 2011 , der Dokumentarfilm „Everyday Rebellion“, mit seinem Bruder Arash, nahm an über 60 internationalen Festivals teil. Das Spielfilmdebüt „Die Migrantigen“ hatte fast 100.000 Kinobesucher*innen. 

 

Riahis zweiter Spielfilm „Fuchs im Bau“ (2020) gewann u.a. drei Preise beim 42. Filmfestival Max Ophüls Preis und war 10 Mal für den Österreichischen Filmpreis nominiert, darunter für das Beste Drehbuch und die Beste Regie. „Fuchs im Bau“ wurde mit mehreren Drehbuchpreisen prämiert, u.a. dem Thomas Pluch-Spezialpreis der Jury und dem Fritz-Raff-Drehbuchpreis. Riahi ist für sein neues Spielfilmtreatment mit dem If She Can See it, She Can Be It - Drehbuchpreis 2023 ausgezeichnet worden.

Arman T. Riahi
Verfilmte Drehbücher

 

Die Migrantigen

 

Fuchs im Bau

 

Schrille Nacht (TV)

 

Der Lehrer
(Drama, Drehbuchphase, START-Stipendium BMUK 2013)
 
Neue Wiener
(TV-Serie 10*25min., Comedy, Drehphase, Co-Autoren: Aleksandar Petrovic & Faris Endris Rahoma)